Gastbeitrag zum Thema „Digitale Transformation und Künstliche Intelligenz in der Finanzindustrie“ im & Magazin (Investment & More) Ausgabe 12 (April/ Mai 2020)

Prof. Dr. Stefan Gröner über Digitale Transformation und Künstliche Intelligenz in der Finanzindustrie“. Die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung haben die Bedürfnisse bestehender und vor allem potenzieller Kunden in der Finanzindustrie nachhaltig verändert.

In der Folge werden Geschäftsmodelle durch die neuen technischen Möglichkeiten und den entsprechenden Druck von Nachfrageseite zunehmend digitalisiert und gleichzeitig die etablierten Unternehmen der Branchen durch junge Wettbewerber aus der IT-Branche in Bedrängnis gebracht. Für etablierte Unternehmen bedeutet das vor allem, die bestehenden Sichtweisen in Hinblick auf den Markt und die eigenen Produkte grundsätzlich zu überdenken und dann – mit eindeutigem Fokus auf den Kunden – nahezu alle bestehenden Prozesse effizienter und digitaler zu machen.